1:1 Coaching

1:1-Intensiv-Coaching

Sie wollen Veränderung – dann herzlich willkommen.

Häufig laufen Menschen mit herausfordernden Hunden von einer Hundeschule in die nächste oder von einem Trainer zum anderen. Oftmals ohne Erfolg.

Nicht, weil die Hundeschule oder der Trainer nicht gut arbeiten, sondern weil vielleicht die Möglichkeiten einer engen und intensiven, auf Dauer angelegten Zusammenarbeit nicht gegeben sind. Da Einzeltraining mit verhaltensoriginellen bzw. ideenreichen Hunden an der Tagesordnung steht, haben mir die Hunde meiner Kunden sowie die eigenen „second-hand-Hunde“ eine große Bandbreite an Erfahrungen mit auf den Weg gegeben.

Ganz wichtig: DIE CHEMIE ZWISCHEN COACHEE UND COACH MUSS STIMMEN. FREUDE AM GEMEINSAMEN TUN IST ESSENTIELL.

Wie in allen anderen Bereichen auch, macht es Sinn, sich mit speziellem Verhalten auch an einen dafür spezialisierten Trainer zu wenden. Mit einem Herzproblem gehe ich auch nicht zum Hausarzt, sondern zum Facharzt.

Im Intensiv-Coaching arbeiten wir sehr eng miteinander und betrachten die Mensch-Hund-Beziehung ganzheitlich.

Wir werfen einen genauen Blick auf die Beziehungsebene. Wir beginnen bei dir zu Hause. Wir strukturieren die Beziehung und nicht umgekehrt. Sinnvolle Hausregeln werden etabliert und in der Umsetzung überprüft. Wir arbeiten von innen nach außen. Es macht überhaupt keinen Sinn, sich nur einzelne Elemente herauszupicken, wie bspw. RAUMverwaltung. Das ist nett, aber kann nicht zu einem guten Resultat führen. Es ist zu kurz gesprungen. Hunde sind nicht blöd, sie können das sehr gut einschätzen.  Es macht ebenfalls keinen Sinn, nach einem „Anti-Jagd-Training“ zu fragen und das Thema isoliert zu betrachten. Das mag hier und da funktionieren, wenn es ansonsten keine Probleme im Zusammenleben gibt. Alles hat mit allem zu tun. Alles wirkt zusammen wie ein Uhrwerk. Hunde ziehen Rückschlüsse und da sie uns i.d.R. 24/7 beobachten, wissen sie genau, wie sie uns manipulieren könnten. Hunde sind am Erfolg und an einem guten Leben interessiert.

Wir führen Beziehungsgespräche mit unserem Hund auf eine besondere Art.

Andere wichtige Themen im 1:1-Coaching:

  • Frustration / Impulse
  • Stellvertreterreize
  • Das richtige Üben und zwar täglich
  • Wer bewegt hier eigentlich wen?
  • Wo ist der Anfang?
  • Beziehungsebene
  • Achtsamkeitstraining – Mindset-Arbeit (in Lösungen und nicht in Problemen denken)
  • Persönlichkeitsentwicklung der Halter: Führen ist mehr als nur Brust raus und Blick nach vorn!!!
  • Ruhe und Resilienz bei Hund und Halter
  • Eigene Muster aufbrechen
  • Eigene Glaubenssätze erkennen
  • Chancen & Möglichkeiten erkennen, Begrenzungen im Kopf auflösen (think big, think pink)
  • Umgang mit Rückschlägen
  • Wie sage ich es meinem Hund?
  • Was will mein Hund mir sagen?
  • Wie gebe ich dem Hund Schutz und Sicherheit?
  • Funktioniert Korrektur beim Hund, wenn ich ihm Schutz und Sicherheit nicht bieten kann?
  • Ernährung (in Ausbildung zur neutralen Ernährungsberaterin)
  • Einschätzung des Hundes

Die Erfahrung hat mir ganz klar gezeigt, dass nachhaltige Erfolge nur mit einem intensiven Coaching zu erreichen sind. Alles andere bleibt an der Oberfläche, ist fragil und wird nicht von Dauer sein. Zu oft fallen Menschen und somit ihre Hunde in alte Verhaltensmuster zurück. Das, was wir vom Hund erwarten, können wir oft selbst nicht leisten.

Sprechen Sie mich persönlich an, wenn Sie ernsthaft mit Ihrem Hund Veränderungen an sich und ihm erleben wollen.  Jeder Hund ist anders, jeder Mensch auch. Daher habe ich einen großen Werkzeugkoffer voller Möglichkeiten. Ich klebe nicht an der einen Philosophie.

Die Basis für diese Arbeit bildet meine Ausbildung zur Hundetrainerin, Hundepsychologin und Verhaltenstherapeutin. Meine Prüfung zur Sachverständigen nach Landeshundegesetz NRW und ein Universitätsstudium im Bereich Kommunikation und Kommunikationspsychologie runden auch auf der Ausbildungsseite mein Profil ab.

Diese intensive gemeinsame Zeit beinhaltet Hausbesuche, tägliches Einzeltraining bei Ihnen vor Ort, auf dem Hundeplatz und in Alltagssituationen, Videoanalysen, Feedbackschleifen, Betreuung über Telefon und WhatsApp. Des Weiteren erhalten Sie Handreichungen zu den Übungen zum Nachlesen sowie Trainingspläne zur Erfolgsmessung.

Alle Fragen und die Kosten für dieses intensive Coaching können wir in einem kostenlosen Beratungsgespräch klären. Zudem wird es auf dem Hundeplatz einen Status-Check bzw. eine Charaktereinschätzung geben, der mir von Beginn an wichtige Informationen liefert.